Yenka Elektrizität und Magnetismus

Auch erhältlich als Teil von... Nützliche Links...

Yenka Elektrizität und Magnetismus lässt Sie mit der Gewinnung, Übertragung und dem Verbrauch von Elektrizität experimentieren, und dies alles in 3D.

Sie haben die Wahl aus einer Reihe von Komponenten und können diese auf Ihrem Bildschirm miteinander verbinden, um Ihr eigenes großes Energienetz zu erzeugen.

Stromgewinnung

Eine Reihe von simulierten Stromkraftwerken - Kern-, Wasser- und Windkraftwerke - lassen Sie für die Belieferung Ihres Stromnetzes Energie generieren. Passen Sie verschiedene Einstellungen wie Kraftwerkskapazität und RMS-Spannung an Ihre Bedürfnisse an.

Alternativ können Sie elektromagnetische Effekte untersuchen: bewegen Sie einen Magneten durch eine Drahtrolle. Bestimmen Sie die Anzahl der Windungen und den Durchmesser der Rolle.

Schließen Sie einen 3D-Generator an eine Glühbirne an und stellen Sie die wechselnde Spannung graphischh dar, während sie die Rolle drehen.

Energieübertragung

Schließen Sie ein Umspannwerk an Ihr Stromkraftwerk an und wählen den Transformator. Anschließend verbinden Sie das Umspannwerk und das Stromnetz.

Untersuchen Sie die Auswirkung von wechselnden Widerständen, Kabeldurchmessern oder -längen, und benutzen Sie Hochspannungsdrähte aus Aluminium oder Niederspannungsdrähte aus Kupfer.

Beschriften Sie die wechselnden Spannungen und beobachten Sie welche Auswirkungen die Änderung der Spannung auf den Anteil von Strom hat, der während der Übertragung verloren geht.

Energieverbrauch

Zuletzt schliessen Sie die Häuser, Fabriken oder Städte an Ihr Netz an, damit diese die von Ihnen erzeugte Energie benutzen können.


Klicken Sie hier für die Vollbildansicht
Yenka erlaubt es Ihnen, Ihre eigenen 3D-Objekte, wie jene erstellt mit Google's kostenloser Sketchup Software, zu importierne und Ihren selbsterstellten Anwenderenergieverbrauch zu simulieren.

Simulieren von Schaltungen

Zusätzlich zur Modellenergiegewinnung und Anwendung in 3D, können Sie auch eine Reihe von Schaltungen und Diagrammen erstellen.

Benutzen Sie eine große Auswahl von analogen Komponenten, inklusive Stromzubehör, Ausgängen und Schaltern, und verbinden Sie diese nach Ihren Wünschen, indem Sie mit Ihrer Maus Drähte zeichnen. Verändern Sie Kennwerte wie den Widerstand oder die Kapazität und zeichnen Sie Werte wie die Spannung und die Stromstärke aus Ihrer Simulation auf.

Benutzen Sie eine große Auswahl von analogen Komponenten, inklusive Netzspannung, Eingänge, Outputs und Schalter, und verbinden Sie diese nach Ihren Wünsche, indem Sie ganz einfach Drähte mit Ihrer Maus zeichnen. Verändern Sie Kennwerte wie den Widerstand oder Kapazität, und zeichnen Sie Größen wie Spannung und Stromstärke Ihrer momentanen Simulation auf.

Als nächstes...